Vorteilhafte Rahmenverträge mit Partnern und Gesellschaften aus Westfalen

Dank der gut verhandelten Rahmenverträge mit Partnern und Gesellschaften, kann der Innungsverband des Dachdeckerhandwerks Westfalen seinen Mitgliedern nun kostensparende Vorteile beim Einkauf, dem Abschluss von Versicherungen sowie betrieblichem Marketing anbieten.

Hier haben wir Ihre Vorteile für Sie aufgelistet.

Bamaka AG Logo

Die BAMAKA AG Einkaufsgesellschaft ist ein Partner des Innungsverbandes und bündelt die Einkaufsinteressen von über 65.000 angeschlossenen Unternehmen. Sie organisiert und vermittelt den Einkauf von Investitionsgütern, Baustoffen und Dienstleistungen. Die BAMAKA ist unangefochtener Marktführer mit attraktiven Konditionen und individuellem Service. Kunden, Lieferanten und Verbände suchen die Zusammenarbeit mit der BAMAKA AG:
Für die Berufsorganisationen – so auch für den Landesinnungsverband – ist die BAMAKA AG ein professioneller Dienstleister und erschließt mehrere Mitgliedervorteile. Insgesamt steht den Kunden eine Auswahl von rund 350.000 Produkten zur Auswahl.

Als Innungsmitglied sparen Sie bei:

  • Autoherstellern
  • Nutzfahrzeugen
  • Fahrzeugzubehör
  • Werkzeugen
  • Arbeitsschutzkleidungen
  • Tankkarten
  • Telekommunikation
  • Bürobedarf
  • und vielem mehr

Als professioneller Dienstleister unterstützt die BAMAKA AG Verbände und Wirtschaftsvereinigungen aktiv in der Mitgliederbindung und Mitgliedergewinnung. Denn die günstigen Konditionen der BAMAKA AG gelten nur für die Mitgliedsbetriebe der Verbände und Wirtschaftsvereinigungen. Über 70 Berufsvereinigungen nutzen bereits die exklusiven Leistungen der BAMAKA AG als starkes Argument für eine Mitgliedschaft. Einzelheiten über die günstigen Einkaufskonditionen erfahren Sie unter www.bamaka.de.

Grundlage für den Einkauf von Waren über die BAMAKA AG ist einmalig die „BAMAKA AG-Vereinbarung“, die Sie über die Geschäftsstelle des Innungsverbandes des Dachdeckerhandwerks Westfalen beziehen können.

Sutter Local media

Ihr Partner in allen Fragen des lokalen Marketings

Ihr lokaler Geschäftserfolg ist immer stärker abhängig von Ihrem digitalen Auftritt. Wie Sie als Handwerksbetrieb Ihre digitale Präsenz optimieren ohne selbst Marketingspezialist werden zu müssen, zeigen Ihnen die Experten von Sutter LOCAL MEDIA. Moderne, mobiloptimierte Websites, Neukundengewinnung mit Google, Social Media, positiven Bewertungen oder reichweitenstarker Verzeichniswerbung: Der Komplettdienstleister hält viele individuelle Lösungen für einen effektiven Marketing-Mix bereit. Zugeschnitten auf Ihren speziellen Bedarf und natürlich mit Sonderkonditionen für Sie als Mitglied unseres Innungsverbandes.

VHV Versicherungen Logo

Als Innungsmitglied können Sie jedes Jahr über einen neuen Bürgschaftsrahmen verfügen, um diesen für verschiedenste Bürgschaften zu nutzen. Sie können so zwischen den Varianten „Start“, „Standard“ und „Spezial“ wählen. Die einzelnen Varianten unterscheiden sich im Wesentlichen durch die möglichen Bürgschaftsarten sowie durch die Höhe des Sublimits für Sonderbürgschaften. Sie können so ganz erheblich Ihren finanziellen Spielraum erhöhen.

Die Vorteile sind insbesondere:

  • Maximaler Komfort durch das Online-Bürgschaftsportal.
  • Individuelle Gestaltung dank der drei Varianten „Start“, „Standard“, und „Spezial“.
  • Kostenlose Umschuldung und Austausch von Bürgschaften.
  • Keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf die Kreditlinie Ihrer Bank.

Informationen und Online-Beratung erhalten Sie unter:

https://www.vhv.de/bauhandwerk/produkte/kautionsversicherung/landesverbaende

Als Innungsmitglied genießen Sie zudem den Vorteil eines 6 %-igen Nachlasses auf die KFZ-Versicherung Ihres Betriebsfahrzeuges.

Rahmenverträge des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks

Gruppenversicherungsvertrag für preiswerte Krankenversicherungen mit der AXA. Betriebe, Innungen oder Landesverbände, die sich für einen Versicherungsvertrag im Rahmen des ZVDH-Gruppenvertrags interessieren, finden unter dem Link „Weitere Informationen“ ein Rückfax-Formular, das Sie bitte an den ZVDH faxen. Der ZVDH leitet das Formular an die AXA Krankenversicherung weiter. Die AXA setzt sich dann mit dem Interessenten in Verbindung und vereinbart ein Beratungsgespräch.

boco Logo

Ausschließlich für Innungsmitglieder und speziell auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten: Die boco Imagekleidung des Dachdeckerhandwerks. Ergänzt durch GORE-TEX® Wetterschutzkleidung und durch hochwertige technische PSA. Dazu eine flächendeckende Logistik und ein Mietservice, der Ihnen den Rücken freihält und dem täglich über 600.000 Menschen in 50.000 Unternehmen vor allem des Handwerks vertrauen.

brz Logo

Die BRZ (Baurechenzentrum) Deutschland GmbH und der ZVDH haben am 27. Mai 2011 ein Rahmenabkommen abgeschlossen, durch das die Mitglieder der Berufsorganisation deutliche Preisvorteile bei betriebswirtschaftlichen Fachseminaren und beim Bezug von BRZ-Leistungspaketen wie der Lohnabrechnung erhalten. Seit über 40 Jahren steht BRZ der Baubranche – Dachdecker eingeschlossen – mit innovativer Informationstechnologie, organisatorischem Know-how und einem breiten Schulungsangebot zur Seite. Die Betriebe des Dachdeckerhandwerks können somit von BRZ Fachkompetenz und Branchenwissen erwarten. Bereits jetzt unterstützt BRZ über 600 Dachdeckerbetriebe bei der Erstellung der komplexen Lohnabrechnung; abgerechnet werden dabei rund 4.700 Beschäftigte.

In Abhängigkeit von der jeweiligen Lösung und der Betriebsgröße betragen die Kosten pro Lohnabrechnung zwischen 9,00 EUR und 20,65 EUR (Vollservice). Die enge Zusammenarbeit mit dem Zentralverband, der LAK und den Arbeitsagenturen bringt den Betrieben Rechtssicherheit und mehr Zeit für ihr Kerngeschäft. Auch Besonderheiten wie Dach-Kug, flexible Arbeitszeit oder die Winterbauregelungen mit dem Saison-Kug sind für Spezialisten von BRZ kein Problem.

Details zum BRZ-Leistungsangebot und den Konditionen entnehmen Sie bitte dem Mitgliederbereich, oder lassen Sie sich für Ihre individuelle Lösung beraten von:

Sebastian Fischer
Tel.: 0341/21676-18
E-Mail: sfischer@brz.de

Bürgel Logo

Die Firma Bürgel ist seit 1885 für Ihre Kunden aktiv und erteilt jährlich ca. 2,7 Mio. Kreditinformationen. Gesellschafter der Firma Bürgel sind die Euler Hermes Kreditversicherungs-AG und die KG EOS Holding. Die Bürgel-Datenbank bietet Kreditinformationen zu 3,9 Mio. Unternehmen und zu 39 Mio. Privatpersonen in Deutschland – sowie zu über 30 Mio. europäischen Unternehmen durch Zugriff auf das europäische Informationsnetz EUROGATE und Nutzung eines weltweiten Korrespondentennetzes.

Bürgel recherchiert auf der Basis öffentlicher Register, Gerichtsdaten, Bundesanzeiger, IHK-Daten, Inkassoverfahren, Zahlungserfahrungen, Bilanzen und Geschäftsberichte, etc. und operiert mit einem Bonitätsindex, der die Ausfallwahrscheinlichkeit des Geschäftskunden einstuft (Schulnotensystem). Für Privatkunden werden Score-Noten vergeben, die auf der Basis von Negativmerkmalen wie Eidesstattliche Versicherungen oder Inkassoverfahren eine seriöse Einschätzung der Kreditwürdigkeit des Kunden ermöglicht.

Für Mitglieder der Berufsorganisation des Deutschen Dachdeckerhandwerks werden für Personen- und Firmenauskünfte bis zu 20 % Rabatt ohne feste Kosten und ohne Mitgliedschaft angeboten. Betriebe müssen hierzu ergänzend zum Rahmenvertrag des ZDVH und aus datenschutztechnischen Gründen einen eigenständigen Vertrag mit der Bürgel Köln GmbH schließen. Nähere Einzelheiten erfahren Sie im geschlossenen Mitgliederbereich, direkt beim Zentralverband und bei Herrn Niederjohann.

 

Ansprechpartner:
RA Oliver Niederjohann
Bürgel Köln GmbH
Tel.: 0221/97374-247
Fax: 0221/97374-176
E-Mail: oliver.niederjohann@buergel-koeln.de

DBL Logo

Die DBL, der Verbund rechtlich selbstständiger Unternehmen der textilen Leasingbranche, bietet die passende Lösung für jedes Unternehmen – mit zwei individuellen Imagekollektionen für das Dach und dem umfassenden flexiblen Mietservice.

Esso Logo

Kostenvorteile durch Esso Card – preiswert tanken.

Fördermittel in der Bundesrepublik Deutschland zum Thema Energieeinsparung.

Hyundai Logo

Das Rahmenabkommen zwischen Hyundai Motor Deutschland und dem ZVDH besteht bereits seit dem Jahr 2002 und wird auch weiter fortgesetzt. Die in den letzten Jahren deutlich verbesserten Bedingungen für unsere Mitgliedsbetriebe wurden nochmals ausgeweitet. Die Vorzugskonditionen gelten für nahezu die komplette Fahrzeugpalette von Hyundai Deutschland – ausgenommen Sondermodelle.

Um in den Genuss des Nachlasses zu kommen, benötigen Bezugsberechtigte einen Berechtigungsschein, der bei der Geschäftsstelle des ZVDH formlos per Fax (0221/398038-99) oder telefonisch (0221/398038-10) angefordert werden kann.

Mitgliedsbetriebe schließen unter Vorlage des Berechtigungsscheins einen Einzelkaufvertrag mit einem Hyundai-Vertragshändler ab. Sie erhalten dann je nach Modell den zwischen Hyundai und dem ZVDH vereinbarten Sondernachlass auf die jeweils gültige unverbindliche Preisempfehlung (UPE) von Hyundai Motor Deutschland einschließlich der ab Auslieferungslager bestellten Sonderausstattung. Die Konditionen sind über den gelben Button „Download Dokument“ abrufbar. Mitarbeiter des Betriebes müssen zusätzlich zu dem Berechtigungsschein eine Bescheinigung des Arbeitgebers über die Nutzung des Fahrzeugs vorlegen, um in den Genuss des Rabatts zu
kommen. Einzelheiten dazu auf Anfrage beim ZVDH.

In jedem Fall muss sich der Käufer verpflichten, das erworbene Fahrzeug nicht vor Ablauf von sechs vollen Kalendermonaten nach der Auslieferung und einer Mindestlaufleistung von 3.000 km weiter zu veräußern oder ab-/umzumelden. Bei Nichteinhaltung der Mindesthaltedauer- und Laufleistung wird der Nachlass zurückgefordert.

Logo interseroh

Die Interseroh AG sammelt und verwertet Verpackungsmaterialien aus bestimmten Branchen kostenlos. Die Baubranche einschließlich Baunebengewerbe ist an das Interseroh-System angeschlossen. Detailinformationen zu Mindestmengen und Abholkriterien bei der Entsorgung im Dachdeckerhandwerk erhalten Sie von den beteiligten Interseroh-Partnern, die in der hinterlegten Liste aufgeführt sind. Diese können Sie über den Button “Download Dokument“ abrufen.

Das aktuell gültige Rahmenabkommen zwischen dem ZVDH und der RENAULT Deutschland AG bezieht sich wie in den Jahren zuvor auf ausgesuchte Fahrzeuge, die Renault in der Bundesrepublik Deutschland über seine RENAULT Partner für den Neuwagen-Vertrieb anbietet. Den Mitgliedern der Berufsorganisation werden weiterhin erhebliche Mengenrabatte beim Kauf und Leasing der Neufahrzeuge eingeräumt.

Der Bezug von Privatfahrzeugen durch Firmenangehörige von Mitgliedern über dieses Rahmenabkommen ist weiterhin nicht möglich. Durch das Rahmenabkommen erhalten Bezugsberechtigte Preisnachlässe von bis zu 34 %. Eine Auflistung der Rabatte für die einzelnen Modelle findet sich in der unter „Download Dokument“ (Pfeil-Button unten rechts) abrufbaren PDF-Datei. Berechnungsgrundlage für den Sondernachlass ist die unverbindliche
Preisempfehlung (UPE) für RENAULT- Neufahrzeuge einschließlich ab Werk bestellter Sonderausstattungen. Bei Leasing wird der Sondernachlass bei der Festsetzung der jeweiligen monatlichen Miete entsprechend berücksichtigt.

Die aufgeführten Nachlässe beziehen sich ausschließlich auf das zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Vereinbarung gültige Modellprogramm und sind nicht auf Nachfolgemodelle übertragbar. Neu in das Rahmenabkommen aufgenommen wurden die Modelle Mégane 4, Kadjar und Talisman. Vom Rahmenabkommen ausgenommen sind alle Modelle mit der Bezeichnung „RENAULT Sport“, Kangoo Happy Family, Kangoo, Authentique, Kangoo Experience, Kangoo Rapid Allrounder, Grand Kangoo, Kadjar Life, Mégane 4 Life, Talisman Life ENERGY TCe 150 EDC, Talisman Grandtour Life ENERGY TCe 150 EDC, Clio 4 Initiale Paris und Master Ecoline.

Ebenfalls ausgenommen sind Aus- oder Umbauten durch externe Anbieter. Aktuelle Informationen zu Konditionen bei der Aufnahme neuer Modelle erhalten Mitglieder direkt beim ZVDH. Zur Abwicklung: Der vom Innungsbetrieb ausgewählte RENAULT-Händler prüft über das RENAULT Abruf Internet Portal (RAIP) bei der ZVDH-Geschäftsstelle die Bezugsberechtigung des Kunden. Der ZVDH bestätigt diese ebenfalls über RAIP online oder lehnt sie bei Nichtmitgliedschaft ab. Die Rechnung des Händlers wird nur an geprüfte Betriebe mit deren bei den Landesverbänden hinterlegten Adresse ausgestellt. Das früher lang praktizierte System mit einem Abrufschein, der beim ZVDH angefordert und bei der Bestellung eines Fahrzeugs beim Händler vorgelegt werden musste, gehört der Vergangenheit an.

Rudolf Müller Mediengruppe

Auf der Plattform unter www.dachdecker-regelwerk.de können Sie sich über das Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks informieren. Das Angebot beinhaltet unterschiedliche Pakete: Loseblattwerk-Ordner, CD-ROM, online und Kombi-Pakete. Oder Sie greifen auf die Inhalte zu mit der Dachdecker- Regelwerk App. Teile des Regelwerks können auch als Taschenbuch bezogen werden. Innungsmitglieder erhalten auf Nachweis bei Bestellungen deutliche Preisnachlässe. Die letzten Aktualisierungen haben im Februar 2016 stattgefunden. Eine Übersicht über das gesamte Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks ist über den Button “Download Dokument“ abrufbar.

Total Logo

Mit der Eurotrafic-Karte für Mitgliedsbetriebe preiswerter Tanken – 12.000 Tankstellen, 16 Länder, nur eine Karte.

ZDH Zert Logo

Qualitätsmanagementsysteme für Handwerk und Mittelstand Kompetenz von „A“ wie allgemeine Einführung bis „Z“ wie Zertifizierung. Auch in handwerklichen und sonstigen mittelständischen Betrieben aller Branchen haben Managementsysteme in den letzten Jahren Einzug gehalten. Einige Betriebe führen Managementsysteme aus eigener Initiative ein, andere werden von ihren Kunden aufgefordert, entsprechende Zertifizierungen nachzuweisen. Um diesen Unternehmen eine adäquate Dienstleistung anbieten zu können, wurde ZDH-ZERT e. V. 1994 von der Deutschen Handwerksorganisation gegründet. Nach der Aufbauphase wurde mit Beginn des Jahres 2004 die Durchführung der Zertifizierungsdienstleistungen der neu gegründeten ZDH-ZERT GmbH als 100 %-ige Tochter des ZDH-ZERT e. V. übertragen.

Bereits seit einigen Jahren bietet der ZVDH den Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit der Einführung der Präqualifikation durch die Zertifizierungsstelle Bau des ZDB in Berlin. Mit der ZERTIFIZIERUNG BAU e.V. (ZERT-BAU) hat der ZVDH in diesem Zusammenhang preisliche Sonderkonditionen vereinbart, die im Jahr 2015 teils angepasst, teils fortgeschrieben wurden. So erhalten Mitgliedsbetriebe auch weiterhin auf alle in Rechnung gestellten Beträge einen Nachlass in Höhe von 10 %.

Die Gebühren der ZERT-BAU finden sich in der unter „Download Dokument“ (Pfeil-Button unten rechts) abrufbaren PDF-Datei. Hierauf sollte im Einzelfall Bezug genommen werden. Gerne steht die Zertifizierung Bau e. V. auch bei Fragen zu Inhalt und Ablauf der Präqualifikation für Sie bereit.

Profitieren Sie als Dachdeckerbetrieb von unserem vielfältigen Service und werden Sie Mitglied! Unsere persönlichen Ansprechpartner aus dem Innungsverband des Dachdeckerhandwerks Westfalen kümmern sich kompetent um Ihre Belange. Kontaktieren Sie uns noch heute!